Was war

Kreuzweg in Schwerte
17.03.2023

An- und abfahrende Busse. Straßenlärm. Tobende Kinder. Die laute Musik eines Besuchers des Stadtparks, und mitten drin 30 Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde, der evangelischen Kirchengemeinden in Schwerte und der Freien Evangelischen Gemeinde. Sie feiern miteinander den ökumenischen Kreuzweg. Im Stadtpark, auf dem Spielplatz bei der Polizei und in der St. Viktor Kirche halten sie inne und hören eine Geschichte aus dem Zyklus des Leidensweges Jesu. Sie singen miteinander „Bleibet hier und wachet mit mir“ und beten für die Stadt und für den Frieden in der Welt. Den emotionalen Höhepunkt bildet ein Kerzenkreuz im Altarraum der Stadtkirche. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hier ihre eigene Kerze dazustellen und ihre Bitte vor Gott bringen. „Wir gehören zusammen!“, sagt Pfarrer Görler beim abschließenden Zusammensein. „Das sollten wir unbedingt wiederholen“, meint Eva Mehrens von der katholischen Kirchengemeinde. „Schön, dass auch wir dabei sind“, resümierte Stefan Thiemert von der Freien evangelischen Gemeinde in der Graf-Adolf-Straße. Vor drei Jahren wurde dieser ökumenische Kreuzweg schon geplant. Dann kam Corona. Jetzt endlich konnte die Idee umgesetzt werden. Bestimmt nicht zum letzten Mal.

Bürger-für-Bürger Weihnachtsmarkt
26 - 27.11.2022

Der diesjährige Bürger-für-Bürger-Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg. Nicht nur, dass wieder sehr viele Besucher mit dabei waren, auch wir konnten wieder Marmeladen, Chili-Saucen, Strickwaren und weitere Dinge aus unserem Sortiment verkaufen. Der Erlös geht zu 100% an die Arbeit der Allianz-Mission des Bundes Freier evangelischer Gemeinden auf den Philippinen.

Gemeinsames Mittagessen
10.07.2022

Trotz leichten Regenschauern haben wir gegrillt und dann im Gemeindehaus gegessen. Wie immer wurden von allen Salate, Nachtische und andere Köstlichkeiten mitgebracht und trotz Gästen ist wieder etwas übrig geblieben. Die Zeit beim Essen und danach wurde mit vielen guten Gesprächen untereinander bestimmt.

 

Osterfrühstück
17.04.2022

Nachdem wir die beiden letzten Jahre kein Osterfrühstück machen konnten, habe wir uns dieses Jahr wieder zum gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus getroffen. Wie wir es von früher gewohnt waren, waren auch diesmal reichliche Leckereien vorhanden. Im kleinen Kreis haben wir das Essen genossen und gute Gespräche geführt.

 

Kommentare sind geschlossen.